Foto: SDS/Klabe

Mit BigBags unterstützt der SDS Anliegerinnen und Anlieger beim Laubsammeln
Laubsäcke werden im Stadtgebiet verteilt

Rund 18.000 Straßenbäume in Schwerin färben sich derzeit bunt. Wenn die Blätter fallen, können sie auf Straßen und Gehwegen zum Sicherheitsrisiko werden. Um Anliegerinnen und Anlieger bei der Erfüllung ihrer Gehwegreinigungspflichten zu unterstützen, stellt der Eigenbetrieb SDS seit Anfang dieser Woche bis 24. November und wie bereits in den vergangenen Jahren Bigbags zur Verfügung.
Insgesamt 167 große Laubsäcke werden an geeigneten Stellen in den betroffenen Straßen verteilt. Anwohnerinnen und Anwohner können das gesammelte Laub von den Gehwegen vor ihren Grundstücken in den Säcken zusammentragen. Dafür haben sie bis Ende November Zeit, denn je nach Baumart und abhängig von den äußeren Einflüssen kann der Laubfall sehr unterschiedlich sein. Im genannten Zeitraum erfolgen fünf Leerungen, jeweils zu Beginn der Woche. Im vergangenen Jahr wurden im Rahmen der Aktion 23 Tonnen Laub eingesammelt.
Die BigBags finden Schwerinerinnen und Schweriner in den folgenden Straßen:

Schlossgartenallee 36 Säcke
Tannenhöfer Allee 10 Säcke
Paulshöher Weg 13 Säcke
Schleifmühlenweg 12 Säcke
Richard-Wagner-Straße 13 Säcke
Sebastian-Bach-Straße 13 Säcke
Verbindungsweg E.-Weinert-Straße zum Obotritenring 1 Sack
Verbindungsweg R.-Wagner-Straße zum Obotritenring 3 Säcke
Dr.-Hans-Wolf-Straße 30 Säcke
Käthe-Kollwitz-Straße 5 Säcke
Ernst-Barlach-Straße 5 Säcke
Am Immensoll (Am Wasserturm-Am Immensoll) 11 Säcke
Slüter Ufer (Nr.6 – Nr.13) 3 Säcke
Obotritenring 60-72 2 Säcke
Wismarsche Straße 273 1 Sack
Wismarsche Straße 367-369 2 Säcke
J.-Haydn-Straße 5 Säcke
Am Dom 2 Säcke

Download hier