Zippendorfer Strand
Der Spielplatz Strandpromenade Zippendorf erhält zwischen Spielschiff und Rettungswache eine barrierefreie Spielkombination zu der eine Rollstuhlrampe führt, Foto: SDS

Inklusion auf Schweriner Spielplätzen

Schwerin • Der SDS-Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin beginnt Ende Oktober verschiedene Spielplätze der Landeshauptstadt umzubauen. Ziel ist es, die Plätze durch Geräte zu ergänzen, die für alle Kinder – mit und ohne körperliche Einschränkungen – zugänglich sind. Die Arbeiten sind Teil der aktuellen Spielplatzkonzeption.

Voraussetzung für die geplanten Umbauten waren die barrierefreien Zugänge der Spielplätze. Auf zunächst drei Plätzen der Stadt werden die Spielmöglichkeiten für alle Kinder verbessert. So bekommt der Platz in der Brahmsstraße eine Schaukelkombination aus Nestschaukel und Schaukel mit Behindertensitz sowie einen Fallschutz aus Teppichvlies, der auch mit Rollstühlen befahrbar ist. Das Spielschiff an der Strandpromenade wird durch eine barrierefreie Spielkombination ergänzt. Der Platz am Beutel bekommt als Neuheit ein Mitmachkarussell, das von allen Kindern genutzt werden kann.

Erneuerung von Bushaltestellen

Schwerin • Der SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen erneuert von Montag den 25. Oktober bis voraussichtlich 3. Dezember drei Haltestellen des Nahverkehr Schwerin im Bereich Greifswalder Straße.

Betroffen sind folgende Haltestellen:

  1. Pasewalker Straße (Fahrtrichtung Süd)
  2. Barther Straße (Fahrtrichtung Süd)
  3. Greifswalder Straße (Fahrtrichtung Nord)

Um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, wird die Verkehrsführung den aktuellen Erfordernissen angepasst. Dennoch wird es für die Anwohnenden zeitweilige Einschränkungen bei der Ein-und Ausfahrt auf die Grundstücke geben. Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste wird gewährleistet. Die Anliegerinnen und Anlieger wurden vorab schriftlich über die Maßnahme informiert. Der SDS bittet um erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen und bedankt sich für das Verständnis.

Die Grafik zeigt den Bereich der Erneuerung der Haltestelle an der Pasewalker Straße
Die Grafik zeigt den Bereich der Erneuerung der Haltestelle an der Pasewalker Straße, Foto: VLT-SN
Die Grafik zeigt den Bereich der Erneuerung der Haltestelle im Bereich der Barther Straße
Die Grafik zeigt den Bereich der Erneuerung der Haltestelle im Bereich der Barther Straße, Foto: VLT-SN
Die Grafik zeigt den Bereich der Erneuerung der Haltestelle im Bereich der Greifswalder Straße
Die Grafik zeigt den Bereich der Erneuerung der Haltestelle im Bereich der Greifswalder Straße, Foto: VLT-SN
Foto: SDS

Friedhöfe ab heute wieder begehbar

Nachdem das Begehen des Waldfriedhofes und des Alten Friedhofes gestern aufgrund des Sturmtiefs „Ignatz“ nicht möglich war, ist der Besuch der beiden Schweriner Friedhöfe ab heute wieder möglich. Der SDS – Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin bittet Besucherinnen und Besucher weiterhin um Vorsicht, da das Wetter noch unbeständig ist.

Foto: SDS

Unwetterwarnung für Schwerin

Friedhöfe heute geschlossen

Der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung wegen teilweise orkanartiger Böen für Schwerin herausgegeben. Aus diesem Grund ist der Zutritt auf den Waldfriedhof und den Alten Friedhof für Besucherinnen und Besucher nicht gestattet, da Äste herabfallen und Bäume umstürzen können.

Der SDS – Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin bittet um Verständnis