Auch am Brunnen „Rettung aus Seenot“ am Hauptbahnhof sprudeln die Wasserspiele wieder, Foto: maxpress

Wasserspiele sprudeln frisches Nass

Pünktlich zum Beginn der Osterferien haben die Wasserspiele und Brunnen der Stadt wieder freudig plätschernd ihren Betrieb aufgenommen. Als kunstvolle Gestaltungen verschönern sie Parks und öffentliche Plätze und dienen dabei gleichzeitig als beliebtes Fotomotiv.

Bis zum Herbst sprudeln unter anderem die Brunnen am Berliner Platz, in der Goethestraße, auf dem Marienplatz, auf dem Grunthalplatz, in der Grünanlage Am Teich, die Schirmkinder am Pfaffenteich und der Märchenbrunnen in der Pankower Straße. Ende April sollen dann auch die Pfaffenteichfontäne und der Sprudelstein am Bleicher Ufer in Betrieb gehen. Hier sind noch Reparaturarbeiten notwendig. Die Lieferung der Ersatzteile hat sich hier leider verzögert. Eine Liste aller Wasserspiele finden Interessierte auf der Seite www.sds-schwerin.de.

Download hier

Blick auf den von Instandsetzungsarbeiten betroffenen Bereich in der Straße Zum Kirschenhof Quelle: street smart

Instandsetzung Seitenstreifen der Straße Zum Kirschenhof wird fortgesetzt

Der SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen führt am 19. und 20. April die Instandsetzungsarbeiten am Seitenstreifen der Straße Zum Kirschenhof in Warnitz fort.
Witterungsbedingt mussten die Instandsetzungsarbeiten im Februar abgebrochen werden.
Die Baumaßnahme wird unter halbseitiger Sperrung in Abschnitten durchgeführt.
Das Baufeld erstreckt sich von der Hausnummer 72 (in Höhe Tierheim) bis zur Hausnummer 98. Während der Baumaßnahme kommt es zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste wird gewährleistet.

Der SDS bittet, die Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung zu berücksichtigen und in den betroffenen Bereichen besonders aufmerksam zu sein. Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.

Download hier

Änderung Entsorgungstage Ostern

Der SDS-Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen informiert über die Änderung der Abfuhrtermine zu den Osterfeiertagen. An den gesetzlichen Feiertagen findet keine Abfuhr von Hausmüll, Bioabfall und Wertstoffen statt. Die Entsorgungstermine vom 15. April (Karfreitag) werden am 16. April (Samstag) nachgeholt.
Die Touren vom 18. April (Ostermontag) werden am 19. April nachgefahren. Dadurch verschieben sich auch die Leerungen der kommenden Tage jeweils um einen Tag bis einschließlich Samstag.

Die geänderten Termine können im Ratgeber für ein sauberes Schwerin oder im Entsorgungskalender auf www.sds-schwerin.de nachgelesen werden.

Download hier

Die Karte zeigt die einzelnen Abschnitte der Fahrbahninstandsetzung und die dafür notwendigen Sperrungen im Bereich der Straße Kleiner Moor Grafik: GAIA-MV

Fahrbahn in der Straße Kleiner Moor wird instand gesetzt

Altstadt • Der SDS-Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 4. Oktober bis voraussichtlich zum 29. Oktober Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahn in der Straße Kleiner Moor Höhe Ekhofplatz/Glaisinstraße durch. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung durchgeführt. Für die Anwohnenden im gesperrten Bereich wird es in dieser Zeit Einschränkungen in der Befahrbarkeit ihrer Grundstücke geben.
Die Maßnahme beginnt im Abschnitt Kleiner Moor/Ekhofplatz und endet im Abschnitt
Kleiner Moor/Glaisinstraße. Die Verkehrsführung wird den aktuellen Erfordernissen angepasst, um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste wird gewährleistet. Der Eigenbetrieb bittet alle, die in den betroffenen Bereichen unterwegs sind, um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung. Der SDS bedankt sich für das Verständnis.

Download hier

Grafik: SDS

Gehwegabschnitt der Max-Suhrbier-Straße wird instand gesetzt

Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 12. Juli bis voraussichtlich zum 6. August Instandsetzungsarbeiten am Gehweg in der Max-Suhrbier-Straße durch.

Die Stadtwerke Schwerin werden vorab die Verlegung von Breitbandkabeln unter halbseitiger Sperrung des Verkehrs vornehmen. Die Fußwegnutzung erfolgt über den gegenüberliegenden südlichen Gehweg entlang der Baustelle, beziehungsweise Zug um Zug auf den neu errichteten Gehwegflächen an der Baustelle vorbei.
Während der Baumaßnahme kommt es zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Der
Verkehr wird halbseitig an der Baustelle vorbeigeführt. Zur Verlegung der Glasfaserkabel
ist es erforderlich, die Grundstückszufahrten voll zu sperren. Für die Zeit der Pflasterarbeiten werden diese provisorisch hergestellt und bleiben befahrbar.
Um Beeinträchtigungen der Anwohner so gering wie möglich zu halten, wird die Verkehrs
führung den aktuellen Erfordernissen angepasst. Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste
im Baufeld wird gewährleistet.
Die Anliegerinnen und Anlieger wurden vorab schriftlich über die Maßnahme informiert.
Der SDS bittet die Anwohnenden um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen
Terminplanung und die Verkehrsteilnehmenden um erhöhte Aufmerksamkeit.

Download hier