öffentliche Steganlagen

Foto: SDS

Schwerin ist umgeben von Wasser: der Schweriner See, der Lankower See, der Ostorfer See und viele mehr. Hier bieten 4 öffentlich zugängliche Steganlagen den Bürgern und Bürgerinnen einen zusätzlichen Uferzugang. Sie dienen unter anderem als kurzzeitige Anlegestelle für Sportboote.

Neben den 4 Anlegestegen ist der Holzsteg “Adebors Näs” eine Besonderheit, da es sich hier  um einen Steg über Land handelt. Er führt vom Franzosenweg aus zum Südufer des Schweriner Sees und bietet eine tollen Blick über den See bis hin zum Schloss, ein Wahrzeichen Schwerins.

Folgende Steganlagen sind öffentlich zugänglich:

  • Anlegesteg “Am Beutel” im Stadthafen
  • Anlegesteg Ziegelaußensee
  • Anlegesteg Mueß
  • Kanuanleger Möwenburgstraße
  • Holzsteg “Adebors Näs” (nur geeignet für Fußgänger)

Der SDS bewirtschaftet insgesamt 7 Steganlagen im Stadtgebiet Schwerin. Darunter fallen auch die öffentlich zugänglichen Stege.

Kontakt

German Knaak

Büroanschrift                                    Baustraße 1
19061 Schwerin

Postanschrift
Postfach 16 02 05
19092 Schwerin