Altglas

Foto: Roswitha Beger
Foto: Roswitha Beger

An den 150 Wertstoffsammelstellen im Stadtgebiet stehen Behälter für die Sammlung von Altglas zur Verfügung. Flaschen und andere Behälter aus Glas können hier farblich getrennt nach Weiß-, Grün- und Braunglas entsorgt werden. Zur Vermeidung von Lärmbelästigungen, und damit im Sinne der Anwohner und Anwohnerinnen, ist die Benutzung der Altglas-Container werktags nur in der Zeit von 07.00 bis 19.00 Uhr gestattet.

Alle Verpackungen aus Glas, wie Flaschen und Konservengläser, entsorgen Sie bitte farblich getrennt nach Weiß-, Grün- und Braunglas.

  • Fensterscheiben und andere Fachgläser (Bauabfall)
  • Spiegel (Restmüll)
  • Glühlampen (Restmüll)
  • Porzellan (Restmüll)
  • Steingut (Restmüll)
  • Leuchtstofflampen (Recyclinghof)
  • Energiesparlampen (Recyclinghof)
  • Halogenlampen (Recyclinghof)
  • LED-Lampen (Recyclinghof)

Die Altglascontainer werden im 14-täglichen Rhythmus entleert. Je nach Bedarf kann dies auf eine wöchentliche Entleerung angepasst werden. Sollten die Container also häufiger voll sein, benachrichtigen Sie uns bitte hier.

  • Trennen Sie Metall- und Kunststoffverschlüsse von Flaschen und Gläsern, diese gehören in den gelben Wertstoffsack.
  • Verwertbares Altglas sollte nicht als Restabfall entsorgt werden.
  • Altglas sammeln und recyceln ist gut. Mehrwegflaschen benutzen ist besser.