Quelle: google-maps

Regenentwässerung Straße Siedlung Lankow wird instand gesetzt

Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 4. Juli bis voraussichtlich 31. August Instandsetzungsarbeiten an der Regenentwässerung und der Fahrbahn in der Straße Siedlung Nr. 17 bis 31 durch.
Während der Baumaßnahme kommt es zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Für die Anwohnenden im gesperrten Bereich wird es in dieser Zeit zeitweilige Einschränkungen bei der Anfahrbarkeit Ihrer Grundstücke geben. Um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, wird die Verkehrsführung den aktuellen Erfordernissen angepasst.
Die Baustelle wird als Wanderbaustelle eingerichtet. Für Anliegerinnen und Anlieger ist die Straße bis zur Baustelle frei. Die Erreichbarkeit der Abfallbehälter durch die Entsorgungsunternehmen stellt die Baufirma sicher. Die notwendige Erreichbarkeit der Grundstücke durch Rettungsfahrzeuge sowie die fußläufige Erreichbarkeit wird auch während der Bauphase gewährleistet. Der nördliche Gehweg bleibt weiterhin nutzbar.

Die Anliegenden wurden vorab über das Vorgehen informiert und haben für Rückfragen den Kontakt zu einem konkreten Ansprechpartner erhalten. Der SDS bittet um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung und erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen. Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.

Quelle: GAIA-MV

Fahrbahn Greifswalder Straße in Schwerin wird instand gesetzt

Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 4. Juli bis voraussichtlich zum 16. Juli Fahrbahninstandsetzungsarbeiten in der Greifswalder Straße durch. Nachdem hier im vergangenen Jahr die Bushaltestellen erneuert worden sind, nutzt der Eigenbetrieb aufgrund des geringeren  Verkehrsaufkommens die Zeit der Ferien für die Instandsetzung der Straße.

Die Maßnahme beginnt Höhe Greifswalder Straße 21 und endet am Wendehammer. Die Baudurchführung erfolgt unter Vollsperrung. Zusätzlich werden innerhalb der Sperrung Wanderbaustellen errichtet.

In der 1. Bauphase werden vom 4. Juli – 16. Juli in zwei Teilabschnitten Asphaltarbeiten durchgeführt.
1. Teilabschnitt vom 4. Juli – 11. Juli: Greifswalder Straße Nr. 21 bis Nr. 59
2. Teilabschnitt vom 11. Juli – 16. Juli Greifswalder Straße Nr. 59 bis zum Wendehammer

In der 2. Bauphase vom 16. Juli – 14. August werden Betonarbeiten im Bereich der Bushaltestellen durchgeführt.

Während der Baumaßnahme kommt es zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Der Poller in der Pasewalker Straße sowie der Poller zur Straße Am Immensoll werden für die Dauer der Baumaßnahme entfernt, so dass der Umleitungsverkehr über die Straße Am Immensoll geführt wird. Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste wird weiterhin gewährleistet.

Die Verkehrsführung wird den aktuellen Erfordernissen angepasst, um Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Für die Anwohnerinnen und Anwohner im gesperrten Bereich gibt es während der Arbeiten zeitweilige Einschränkungen bei der Anfahrbarkeit ihrer Grundstücke. In der Greifswalder Straße, zwischen dem Gewerbegebiet Bremsweg und dem Wohngebiet Mühlenberg, entstehen Ausweichparkplätze für die Anliegenden. Alle von den Baumaßnahmen Betroffenen wurden vorab detailliert über das Vorhaben informiert und haben für Rückfragen den Kontakt zu einem konkreten Ansprechpartner erhalten. Der SDS bittet um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung und erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen. Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.

Grafik: GAIA-MV

Fahrbahninstandsetzung in der Wickendorfer Straße

Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 27. Juni bis voraussichtlich 11. September  Instandsetzungsarbeiten am Fahrbahnbelag in der Wickendorfer Straße durch. Diese umfassen den Abschnitt des Knoten B 104 / Wickendorfer Straße bis Ortseingang Carlshöhe. Die Bushaltestellen Medewege und Wendenhof werden in diesem Zusammenhang barrierefrei ausgebaut.

Vom 27. Juni bis 3. Juli werden vorbereitende Arbeiten unter halbseitiger Fahrbahnsperrung durchgeführt. Innerhalb der Ferienzeit vom 4. Juli bis 12. August erfolgen die Arbeiten unter Vollsperrung. Vom 15. August bis 11. September werden die Restarbeiten unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn erledigt.

Die innerhalb der Baustelle liegenden Bushaltestellen werden während der Vollsperrung nicht vom Linienverkehr angefahren. Dafür stehen Ersatzhaltestellen des NVS in der Straße An der Chaussee (B104) zur Verfügung. Eine Umleitung über die B 104, B 106 Lübstorf und den Paulsdammer Weg wird ausgeschildert. Für die Anwohner im gesperrten Bereich gibt es in dieser Zeit zeitweilige Einschränkungen bei der Anfahrbarkeit ihrer Grundstücke.
Die Gehwegverbindungen bleiben während der Maßnahme bestehen und sind nur im Zuge des Haltestellenausbaus eingeschränkt. Um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, wird die Verkehrsführung den aktuellen Erfordernissen angepasst. Die Erreichbarkeit für die Entsorgungsunternehmen ist für die betroffenen Teilabschnitte durch die Baufirma sichergestellt. Ebenso wird die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste gewährleistet. Anliegerinnen und Anlieger sind vorab detailliert über das Vorhaben und einen konkreten Ansprechpartner informiert worden. Der SDS bittet um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung und erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen. Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.

Quelle: OpenStreetMap
Quelle: K & T Verkehrsleitung GmbH

Gehweginstandsetzungen in der Sebastian-Bach-Straße

Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 27. Juni bis voraussichtlich 14. Oktober Instandsetzungsarbeiten am östlich gelegenen Gehweg sowie den Grundstückszufahrten auf der westlichen Seite in der Sebastian-Bach-Straße durch. Das Baufeld der Instandsetzungsarbeiten befindet sich zwischen der Werner-Seelenbinder-Straße und der Lessingstraße. Die Arbeiten beginnen in der Werner-Seelenbinder-Straße und beinhalten fünf Teilabschnitte.

1. Bauabschnitt 27. Juni bis 25. Juli
2. Bauabschnitt 25. Juli bis 15. August
3. Bauabschnitt 15. August bis 5. September
4. Bauabschnitt 5. September bis 26. September
5. Bauabschnitt 26. September bis 14. Oktober

Während der Baumaßnahme kommt es zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs.
Um diese so gering wie möglich zu halten, wird die Verkehrsführung den aktuellen Erfordernissen angepasst. Die Verkehrsführung wird durch eine Einbahnstraßenregelung sichergestellt. Während der Arbeiten stehen abschnittsweise keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Der Gehweg auf der jeweilig gegenüberliegenden Seite ist uneingeschränkt nutzbar. Die Erreichbarkeit für die Entsorgungsunternehmen ist durch die Baufirma gewährleistet.
Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste wird weiterhin gewährleistet. Alle Anliegerinnen und Anlieger sind vorab detailliert über das Vorhaben und einen konkreten Ansprechpartner informiert worden. Der SDS bittet um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung und erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen. Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.

Quelle: OpenStreetMap

Instandsetzung von Fahrbahn und Gehweg in der Grünen Straße

Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 20. Juni bis voraussichtlich 3. September  Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahn sowie des westlich gelegenen Gehweges in der Grünen Straße durch. Das Baufeld der Fahrbahninstandsetzung und des Gehweges befindet sich zwischen dem Großen Moor und der Burgseestraße. Für die Arbeiten ist eine Vollsperung notwendig. Aus diesem Grund stehen für die Anwohnenenden in diesem Bereich keine Parkplätze zur Verfügung. Die Erreichbarkeit für die Entsorgungsunternehmen wird durch die Baufirma gewährleistet.
Während der Baumaßnahme kommt es zu Beeinträchtigungen des  Straßenverkehrs.

Um diese so gering wie möglich zu halten, wird die Verkehrsführung den aktuellen Erfordernissen angepasst. Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste wird gewährleistet. Alle Anliegerinnen und Anlieger wurden vorab detailliert über das Vorhaben und einen konkreten Ansprechpartner informiert. Der SDS bittet um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung und erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen.
Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.