Quelle: SDS

Kinderspielplatz Friedrichsthal West wird erweitert

Der SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen sorgt für mehr Spielspaß in Friedrichsthal und beginnt mit den Arbeiten für den Einbau einer neuen Spielkombination, einer viersitzigen Holzwippe und einem Dreifachreck.

Die Kinderschar in Friedrichsthal wächst stetig. Aus diesem Grund starteten Eltern im vergangenen Jahr eine Initiative und sammelten Spenden für zusätzliche Spielmöglichkeiten. Ab dem 11. April werden auf dem Spielplatz Friedrichsthal West im Bereich Alt Metelner Straße vorbereitende Maßnahmen für die Erweiterung des Spielplatzes durchgeführt.

So wird der Oberboden in dem zukünftigen Fallschutzbereich der neuen Geräte ausgehoben und Gerätefundamente vorbereitet. Während der Arbeiten umgibt das Baufeld ein zwei Meter hoher Bauzaun. Eltern werden gebeten, ihren Kindern diese  Schutzmaßnahme zu erklären. Die nicht abgegrenzten Spielmöglichkeiten können weiterhin genutzt werden. Allzu lange müssen die Kleinen und Größeren jedoch nicht mehr auf Abwechslung beim Toben warten. Schon in der letzten Aprilwoche werden die Spielgeräte aufgestellt.

Voraussichtlich ab dem 16. Mai können die Kinder Wippe, Reck und Spielkombination nutzen. Dann lädt das gesamte Areal zum Spielen ein. Der SDS bittet um Rücksichtnahme und bedankt sich für das Verständnis.

Foto: SDS
Quelle: GeoPortal MV

Radweg Fauler See wird beleuchtet

Der SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen führt derzeit Arbeiten zum Ausbau des Radweges am südwestlichen Ufer des Faulen Sees durch. Von der Lennéstraße aus wird auf einer Strecke von circa 500 Meter die Beleuchtungsanlage durch weitere 17 Mastleuchten ergänzt.

Nach Abschluss der Arbeiten bis zum 15. April besteht dann eine durchgängige Beleuchtung des Weges zwischen der Lennéstraße und der Straße Am Hexenberg. Bis dahin ist der Weg im genannten Abschnitt gesperrt. Nachfolgend wird ab dem 2. Mai eine neue Wegeverbindung nördlich der  Straßenbahnhaltestelle Ostorf errichtet. Diese soll den Radfahrenden zukünftig die Weiterfahrt außerhalb der Wartebereiche ermöglichen. Die Haltestelle bleibt während der gesamten Maßnahme erreichbar. Umleitungen sind ausgeschildert. Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.

Quelle: google maps

Gehweg in der Carl-Moltmann-Straße wird instandgesetzt

Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 4. April bis voraussichtlich zum 14. April Instandsetzungsarbeiten am Gehweg in der Carl-Moltmann-Straße vor Hausnummer 6 bis 8 durch. Während der Baumaßnahme kommt es zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Auf Höhe der Baustelle wird eine Halteverbotszone eingerichtet.
Die Fußgängerführung erfolgt über den Gehweg auf der  gegenüberliegenden Straßenseite.
Alle Anliegerinnen und Anlieger wurden vorab über das Vorhaben und einen konkreten
Ansprechpartner informiert. Der SDS bittet um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung und erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen.
Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.

Quelle: GAIA-MV

Fahrbahninstandsetzung Gewerbegebiet Am Fährweg
Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 4. April bis voraussichtlich zum 27. Mai Fahrbahninstandsetzungsarbeiten im Gewerbegebiet Fährweg durch. Die Baudurchführung erfolgt in vier aufeinanderfolgenden Bauphasen. In den jeweiligen Bauphasen werden Straßenabschnitte voll gesperrt. Umleitungen werden abhängig von den Bauarbeiten über die Werkstraße und Pampow geführt.

1. Bauphase   4. April bis 22. April Robert-Bunsen-Straße 1 bis Neu Pampow
2. Bauphase   5. April bis 6. Mai H. -Hertz-Ring: Abfahrt B 321 bis Heinrich-Hertz-Ring 2
3. Bauphase   9. Mai bis 16. Mai H.-Hertz-Ring: Auffahrt B 321 bis Heinrich-Hertz-Ring 2
4. Bauphase 17. Mai bis 27. Mai H.-Hertz-Ring: Otto-Hahn-Straße bis R. -Bunsen-Straße

Während der Arbeiten kommt es zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Durch die Vollsperrungen sind die Grundstücke im Baubereich teilweise nicht erreichbar. Ebenso sind die Parkmöglichkeiten im Gebiet eingeschränkt. Personen im Lieferverkehr informieren sich bitte bei den Institutionen im Zielgebiet zu den Gegebenheiten zum Lieferzeitpunkt.
Die Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle bleibt generell mit dem Fahrzeug erreichbar.
Um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, wird die Verkehrsführung den aktuellen Erfordernissen angepasst. Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste wird gewährleistet.
Alle Anliegerinnen und Anlieger wurden vorab über das Vorhaben und einen konkreten Ansprechpartner informiert. Der SDS bittet um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung und erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen.
Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.

Quelle: Google maps
Quelle: GeoBasis-DE/M-V2021

Fahrbahn- und Gehweginstandsetzung Am Krebsbach

Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 28. März voraussichtlich bis zum 17. Juni  Instandsetzungsarbeiten am Gehweg und der Fahrbahn der Straße „Am Krebsbach“ zwischen der Straße „Hagenower Chaussee“ bis zur Anbindung der Straße „Auf dem Sande“ durch.

Die Baumaßnahmen werden in Bauabschnitten ausgeführt:

1. Gehweg- und Fahrbahninstandsetzung erster Bauabschnitt
2. Gehweg- und Fahrbahninstandsetzung zweiter Bauabschnitt

In den Bauabschnitten erfolgt jeweils zuerst die Gehweginstandsetzung unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn. Für die Fahrbahninstandsetzung sind Vollsperrungen der Fahrbahn in den Abschnitten erforderlich.

Der erste Bauabschnitt vom 28. März bis 26. April beginnt mittig der Einmündung der Straße „Am Wald“ und endet auf Höhe der Straßenbahngleise. Während dieser Maßnahme steht keine Umleitungsmöglichkeit zur Verfügung. Für die Personen der betroffenen Grundstücke in der Hagenower Chaussee und am Wiesengrund werden zusätzliche Parkmöglichkeiten für PKW im Einmündungsbereich der Straße „Am Wald“ eingerichtet.
Der zweite Bauabschnitt vom 26. April bis 20. Mai beginnt vor der Zufahrt zu Haus Nr. 22 und endet mittig der Einmündung der Straße „Am Wald“. Für diesen Bauabschnitt wird eine Umleitung für Pkw-Verkehr über den Radweg „Am Wald“ und „Dömitzer Landweg“ eingerichtet.

3. Gehweginstandsetzung dritter Bauabschnitt
Für die Dauer der Gehweginstandsetzung im dritten Bauabschnitt ab 20. Mai wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt. Dieser Bauabschnitt beginnt vor der Zufahrt zu Haus Nr. 6 und endet vor der Zufahrt zu Haus Nr. 22. Der Waldfriedhof und der Parkplatz sind uneingeschränkt erreichbar. Die Zuwegung zu den direkt betroffenen Grundstücken wird in diesem Zeitraum nur bedingt gewährleistet sein. Personen der betroffenen Grundstücke werden gebeten bei Bedarf ihre Fahrzeuge außerhalb des Baustellenbereiches zu parken.
Die Zufahrt für die Rettungsdienste wird gewährleistet und die Abholung der Abfallbehälter über die Baufirma organisiert. Die Anliegenden wurden über die Bauarbeiten informiert und eine konkrete Ansprechperson benannt. Der SDS bittet um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung und erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen. Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.