Quelle: SDS

Kinderspielplatz Friedrichsthal West wird erweitert

Der SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen sorgt für mehr Spielspaß in Friedrichsthal und beginnt mit den Arbeiten für den Einbau einer neuen Spielkombination, einer viersitzigen Holzwippe und einem Dreifachreck.

Die Kinderschar in Friedrichsthal wächst stetig. Aus diesem Grund starteten Eltern im vergangenen Jahr eine Initiative und sammelten Spenden für zusätzliche Spielmöglichkeiten. Ab dem 11. April werden auf dem Spielplatz Friedrichsthal West im Bereich Alt Metelner Straße vorbereitende Maßnahmen für die Erweiterung des Spielplatzes durchgeführt.

So wird der Oberboden in dem zukünftigen Fallschutzbereich der neuen Geräte ausgehoben und Gerätefundamente vorbereitet. Während der Arbeiten umgibt das Baufeld ein zwei Meter hoher Bauzaun. Eltern werden gebeten, ihren Kindern diese  Schutzmaßnahme zu erklären. Die nicht abgegrenzten Spielmöglichkeiten können weiterhin genutzt werden. Allzu lange müssen die Kleinen und Größeren jedoch nicht mehr auf Abwechslung beim Toben warten. Schon in der letzten Aprilwoche werden die Spielgeräte aufgestellt.

Voraussichtlich ab dem 16. Mai können die Kinder Wippe, Reck und Spielkombination nutzen. Dann lädt das gesamte Areal zum Spielen ein. Der SDS bittet um Rücksichtnahme und bedankt sich für das Verständnis.

Grafik: GeoPortal MV

Radwegbau am Störkanal geht weiter
Der SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen führt bis voraussichtlich zum 27. Mai den Ausbau des Radweges an der Störwasserstraße von der B321 bis zur Stadtgrenze in Richtung Plate weiter. Dieser Weg ist Teil des Residenzstädteradrundweges.

Im Abschnitt unmittelbar am Kanal wird in den nächsten Wochen eine hydraulische Verstärkung der Tragschicht vorgenommen. Anschließend erfolgen die Befestigung des Weges mit Flurpflaster und der Einbau von Bänken und Fahrradbügeln. Die baulichen Maßnahmen mit dem dafür notwendigen Maschineneinsatz machen eine Vollsperrung des Weges erforderlich. Eine entsprechende Beschilderung von allen Zugangswegen ist bereits erfolgt. Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.

Quelle: google maps

Gehweg in der Carl-Moltmann-Straße wird instandgesetzt

Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 4. April bis voraussichtlich zum 14. April Instandsetzungsarbeiten am Gehweg in der Carl-Moltmann-Straße vor Hausnummer 6 bis 8 durch. Während der Baumaßnahme kommt es zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Auf Höhe der Baustelle wird eine Halteverbotszone eingerichtet.
Die Fußgängerführung erfolgt über den Gehweg auf der  gegenüberliegenden Straßenseite.
Alle Anliegerinnen und Anlieger wurden vorab über das Vorhaben und einen konkreten
Ansprechpartner informiert. Der SDS bittet um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung und erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen.
Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.

Quelle: open street maps

Gehweginstandsetzung auf dem Dwang

Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 28. März bis voraussichtlich zum 8. Mai Instandsetzungsarbeiten am Gehweg in der Straße Auf dem Dwang vor den Hausnummern 7 bis 9 und vor den Hausnummern 42 bis 50 durch. Während der Baumaßnahme kommt es zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs.
Für die Anwohnerinnen und Anwohner im gesperrten Bereich wird es in dieser Zeit zeitweilige Einschränkungen bei der Anfahrbarkeit ihrer Grundstücke geben. Der fließende Verkehr wird über eine Einbahnstraße geregelt. Für die Dauer der Baumaßnahme wird ein provisorischer Gehweg eingerichtet.
Alle Anliegerinnen und Anlieger wurden vorab über das Vorhaben und einen konkreten Ansprechpartner informiert. Der SDS bittet um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung und erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen.
Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.

Grafik: Google-Maps

Instandsetzung des Wegebelages Gertrudenhof

Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 21. Februar bis voraussichtlich zum 11. März Instandsetzungsarbeiten am Wegebelag Gertrudenhof durch. Das Baufeld erstreckt sich von der Straße Carlshöhe, Ecke Gertrudenhof, bis Frankenhorst Nummer sieben. Während der Baumaßnahme ist der Weg nicht zu Fuß und per Rad benutzbar. Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste wird gewährleistet.
Alle Anliegenden wurden vorab über das Vorhaben und eine konkrete Ansprechperson informiert. Der SDS bittet um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung und erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen. Der Eigenbetrieb bedankt sich für das Verständnis.